Maronensuppe mit Orange und Kreuzkümmel, dazu gebratene Entenleber

Zutaten:

1 Päckchen gekochte Maronen,
12 frische Maronen,
2 Orangen,
2 Schalotten,
400 ml. Geflügelbrühe,
100 ml. Sahne,
50 gr. Butter,
200 gr. Entenleber,
Salz, Kreuzkümmel, Madeira, Mehl, Butterschmalz

Zubereitung:

Die Schalotten schälen und grob würfeln, mit den gekochten Maronen in Butterschmalz anschwitzen , Kreuzkümmel zugeben, mit Madeira ablöschen, 100 Milliliter Hühnerbrühe zugeben, gut durchkochen, pürieren und passieren. (Das Püree kann so bis zu drei Tagen im Kühlschrank aufbewahrt oder eingefroren werden.) 300 Milliliter Hühnerbrühe und die Sahne aufkochen, Püree einmixen, mit Abrieb von der Orangenschale und Salz abschmecken, die Butter einmixen.

Restliche Orange filetieren. Die frischen Maronen auf der geraden Seite kreuzweise einritzen und 10 Minuten im Backofen backen, schälen und vierteln. Die Entenleber mit Mehl bestäuben und in Butterschmalz von beiden Seiten zwei bis drei Minuten braten, salzen und mit Madeira ablöschen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s